Archive for September, 2016

Der Lichte Pfad

Donnerstag, September 1st, 2016

Ich kann mich noch gut an das Gefühl erinnern, als ich als Kind die Grimms-Märchen zum ersten Mal von meiner Mutter hörte- eine Mischung aus Staunen und aufgeregter Erwartung. Später kam dann das Fernsehen und ergänzte das Bild. Im Nachhinein eher schlecht als recht, aber als Kind gefiel es…
Jetzt durfte ich ein Buch von Maria Rosenmeyer lesen das dieses alte Gefühl wieder in mir erwachen lies. Es heißt “Der Lichte Pfad” und greift die Geschichte von Hänsel und Gretel auf um sie komplex und umfangreich wie nie zu erzählen. Dabei nahm sich Maria die Freiheit heraus das Original aus heidnischer Sicht neu zu interpretieren, d.h. Unlogisches abzuwandeln und so zu einer in sich schlüssigen Erzählung zu gelangen. Sie tat dies in ausgereiftem Schreibstil- Anspruchsvoll für den erwachsenen Leser, der seine Kindheit wieder aufleben lassen will ohne dabei nur alte Kamellen zu konsumieren.
Auf gut 300 Seiten führt sie uns dabei durch das Leben von Hans dem Apfelbauern und seiner Frau Margharethe der Gänsemagd. Intrigen und Schicksalsschläge müssen sie überwinden um an Ende de Weg zur “bösen Hexe” zu finden, die sich als etwas gänzlich anderes entpuppt als was man erwartet. Oft mag man sich die Haare Raufen oder dem garstigen Mühlbauern seiner gerechten Strafe zuführen doch am Ende kommt alles zum Märchenhaft guten Ende. Dabei vermischt Maria gekonnt Märchen mit Volksglauben an alte Götter und schafft so für den heidnischen Leser einen “Aha-Moment”

Der Lichte Pfad:
ISBN 9873842343665
Amazon